Projekt - baustellenluft

Schnuppere  Baustellenluft
Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Projekt

Infos
Darum geht's bei diesem Projekt

Die vom Verband „Bauunternehmer Region Basel“ 2015 ins Leben gerufene Berufswerbeaktion „Schnuppere Baustellenluft“ ist vergleichbar mit dem sog. „Gendertag“. Dort erhält ein/e Schüler/-in bekanntlich Einblick in den Berufsalltag eines Elternteils oder eines Bekannten.
Bei „Schnuppere Baustellenluft“ ist es jedoch ein wenig anders. Weil nicht jede/r Schüler/-in eine Person mit Bezug zu einem Bauberuf kennt, stellt dir ein Bauunternehmen auf Anfrage hin einen Begleiter zur Seite, der dir die vielen Facetten vorstellt, die eine Arbeit auf dem Bau bieten kann.
Seit 2016 nehmen auch der „Baumeisterverband Solothurn“ und einige seiner Mitglieder am Projekt teil.
eins...
Nach deiner Kontaktaufnahme mit einem Bauunternehmen und darauf folgende Terminvereinbarung hin, wirst du als sog. „Baustellenschnupperer/-in“ während rund einem halben Tag durch einen Baubetrieb geführt. Dort kannst du erste Eindrücke über die Bauberufe wie Maurer oder Strassenbauer sammeln.
Ein persönlicher Begleiter („Instruktor“) gibt dir viele Informationen darüber, welche Arbeiten vom Bauunternehmen durchgeführt werden und welche Berufe das Unternehmen ausbildet...
„Viele Lehrer und Eltern haben immer noch ein veraltetes Bild der Branche vor Augen. Heute gibt es jedoch gute Weiterbildungsmöglichkeiten, und das duale Bildungssystem erleichtert den Anschluss an den akademischen Bildungsweg. Ausserdem wird die Arbeit auf dem Bau wegen der Digitalisierung immer anspruchsvoller.“
Ueli Büchi, Leiter Berufsbildungspolitik beim Schweizerischen Baumeisterverband (SBV)
zwei...
Der Instruktor nennt dir aber auch die Erwartungen und Voraussetzungen, die du für eine bestimmte Ausbildung mitbringen musst. Er sagt dir, wie lange eine Lehre dauert, wie diese bezüglich Schul- und Kursbesuche abläuft und was du in den Lehrjahren verdienen kannst.
Auch Lernende, die du bei der Arbeit beobachten kannst, können dir ihre Eindrücke und Erfahrungen mitgeben, die sie in ihren ersten Monaten und Jahren im Bauberuf gesammelt haben...
„Wer heute eine Lehre auf dem Bau beginnt, leitet spätestens in fünf Jahren Baustellen und übt Kaderpositionen in Bauunternehmen aus.“
drei...
An diesem „Berufserkundungstag und Schnuppertag“ kannst du jederzeit Fragen zum Beruf oder zur Ausbildung stellen. Auch ist der Instruktor froh um deine Rückmeldungen, was dir am Gezeigten gefallen hat und was du nicht so toll gefunden hast.
Der Einblick in einen spannenden und abwechslungsreichen Berufsalltag hilft dir beim Entscheid, ob eine spätere Schnupperlehre im Bauhauptgewerbe vielleicht auch für dich etwas wäre.
Du kannst enorm profitieren

Du siehst, ein Besuch einer Bauunternehmung mit Betreuung durch eine Fachperson vermittelt dir nicht nur neues Wissen, sondern bringt dich bei deiner Berufswahl ein gutes Stück weiter.
Wir freuen uns auf deine Kontaktaufnahme

Unter dem Menüpunkt Bauplatz findest du die Namen und Kontaktdaten der Bauunternehmen aus den Kantonen Basel-Stadt, Basel-Landschaft und Solothurn, die am Projekt „Schnuppere Baustellenluft“ teilnehmen.
Bestimmt findet sich darunter auch ein Unternehmen in deiner Nähe. Zögere nicht, die Bauunternehmen freuen sich auf deine Kontaktaufnahme…
 
baustellenluft.ch - mobile style
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü